Making-Of: Wie entsteht eigentlich eine Filmgeschichte?

Mai 13th, 2014

Zu den einzelnen Filmerzählungen im Buch soll es jeweils auch einen kurzen Text zur Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der jeweiligen Stoffe geben, von der Anfangsidee bis zur späteren Treatment-Fassung, also zu ihrem Making-Of.

Dabei soll es weniger um die dramaturgischen Grundkonzeptionen der verschiedenen Geschichten gehen (zum Thema Filmdramaturgie gibt es ja bereits eine Vielzahl an Literatur), als vielmehr um die unterschiedlichen Ausgangspunkte und Perspektiven, aus denen heraus sie entwickelt wurden, um das Nachdenken über ihre Charaktere in ihren Möglichkeiten, Widersprüchen und Grenzen, das Interesse an ihnen und die Motivation des Autors über sie erzählen.

Während so am Beginn einer Filmerzählung etwa ein bestimmter Charakter steht, eine Filmfigur, die dann während der Stoffentwicklung erst in eine Handlung verwickelt wird, beginnt eine andere mit einem gedachten Ausgangsszenario, einer Rahmengeschichte, die dann anschließend erst ihre späteren Protagonisten findet.

Beides hat, wie sich in den Geschichten auch zeigen wird, einen nicht unerheblichen Einfluss auf die spätere Handlung und Struktur des gedachten Filmes. . .


Ich mach was mit Büchern